redaktion

Treffen ehemaliger Inhaftierter in der Gedenkstätte Lindenstraße im Juni 2022

Weiterlesen

69. Jahrestag des Aufstandes vom 17. Juni: Gedenken an die Opfer

Gedenkveranstaltung am 17. Juni 2022 zum Gedenken an die erste große Protestbewegung in der DDR vor 69 Jahren, in der Gedenkstätte Lindenstraße, Maria Nooke, die Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Barbara Richstein, Vizepräsidentin des Landtags Brandenburg, Ministerpräsident Dietmar Woidke, Potsdams Oberbürgermeister Mike Schubert, Gedenkstättenleiterin Maria Schultz, Bildungsreferent der Gedenkstätte Lindenstraße Michael Siems, SPD-Landtagsfraktion Brandenburg,Daniel Keller

Weiterlesen

Neu: Gruppenführungen auf Spanisch und Portugiesisch

Weiterlesen

Jeanette Toussaint ist diesjährige Preisträgerin des Hexenbesens, Verleihung in der Gedenkstätte Lindenstraße

Weiterlesen

Kostenfreier Audioguide in Deutsch, Englisch und Leichter Sprache

Weiterlesen

Rückblick: Tag der offenen Tür am 3. Oktober 2021

Weiterlesen

Ausstellung „BlockGeschichten“ mit der Gedenkstätte Lindenstraße

Relief mit der Gedenkstätte Lindenstraße: Ausstellung "Blockgeschichten"

Weiterlesen

Eröffnung der Sonderausstellung am 12. August 2021

Eröffnung der Sonderausstellung der Gedenkstätte Lindenstraße, 12. August 2021

Weiterlesen

Neue Auflage! „Grenzlinien – Auswege aus der DDR“



Es ist endlich soweit:

Die zweite Auflage unseres Comicbuches „Grenzlinien – Auswege aus der DDR“ ist ab sofort in der Gedenkstätte Lindenstraße kostenlos verfügbar.

Der Comic erzählt die persönlichen Geschichten von Carl-August von Halle, Hartmut Richter und Familie Grunzel, die Auswege aus der DDR suchten und in Potsdam inhaftiert wurden.


                                 

Weyhe, Birgit; Henseler, Thomas und Buddenberg, Susanne; Loge, Ulla (2021): Grenzlinien. Auswege aus der DDR. Potsdam: Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße Potsdam.
ISBN: 978-3-00-069299-4