Unsere Angebote für Ihren individuellen Besuch

Lernen Sie die Gedenkstätte Lindenstraße kennen! Einzelbesucher können die Gedenkstätte, die Dauer- und Sonderausstellungen individuell oder im Rahmen öffentlicher Führungen erkunden.


Derzeit keine öffentliche Führung

Jeden Samstag, 14:00 Uhr
Maximal 25 Teilnehmer, ohne vorherige Anmeldung

Aufgrund der aktuellen Situation fällt die 90-minütige Führung, die die wechselvolle Geschichte des ehemaligen Gerichts- und Gefängniskomplexes während des Nationalsozialismus, der Sowjetischen Besatzungszeit, der DDR und in der Zeit der Friedlichen Revolution beleuchtet, aus.

Kommen Sie trotzdem zu uns: Samstags in der Zeit von 14 bis 17 Uhr stehen Ihnen unsere Guides, die die Führungen in der Gedenkstätte Lindenstraße machen, für alle Fragen rund um das ehemalige Gerichts- und Hafthaus zur Verfügung.

Erkennbar am Fragezeichen auf dem Namensschild erwarten die Live Speaker Sie im ehemaligen Gefängnishof der Gedenkstätte. Ob eine kurze Einführung in die Geschichte des Ortes oder Fragen zum Rundgang – unsere Kolleginnen und Kollegen geben Ihnen gern Auskunft


Besucherinformationen zur Dauerausstellung

Ein Ausstellungsleitfaden wird auf Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch, Russisch und Spanisch angeboten.