Tag des Offenen Denkmals 2019

Sonderführungen durch die Gedenkstätte

Am Tag des offenen Denkmals lädt die Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße in Potsdam dazu ein, den historischen Ort zu entdecken – im Rahmen von Sonderführungen oder mit dem Besuch der Ausstellungen. Eine Dauerausstellung beleuchtet die wechselvolle Geschichte des ehemaligen Gerichts- und Gefängniskomplexes während des Nationalsozialismus, der Sowjetischen Besatzungszeit, der DDR und im Umbruchsjahr der Friedlichen Revolution. Die aktuelle Werkstattausstellung über jugendlichen Protest, Widerstand und Spionage in Werder (Havel) 1949-1953 fragt danach, wie Jugendliche in den 1950er Jahren »zwischen die Fronten« des Kalten Krieges gerieten.


Programm

11 Uhr: Führung »Verborgene Orte in der Gedenkstätte Lindenstraße«
14 Uhr: Kuratorenführung »Zwischen den Fronten«

Am Tag des offenen Denkmals ist der Eintritt frei.

Datum/Zeit
08.09.2019
10:00 Uhr
Veranstaltungsort
Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße