»ÜberLeben in der Diktatur«

Am 20. Juni traf sich der Forschungsverbund »Landschaften der Verfolgung« zu seiner ersten Konferenz, die unter dem Titel »ÜberLeben in der Diktatur« im Rahmender 16. Frankfurter Medienrechtstage an der Universität Viadrina in Frankfurt/Oder stattfand. Themen der Panels waren Repression, Legitimation, Bewältigung und Perspektiven. Zu dem Forschungsvorhaben der Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße innerhalb des Verbundes sprach Stiftungsleiterin Uta Gerlant.

Weitere Informationen
https://landschaften-verfolgung.de